Sonntag, 16 Februar 2020
Notruf : 112

Weihnachtsfeier 2019

Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Aystetten e.V. 2019

Nachdem Kinderpunsch und Glühwein auf Betriebstemperatur gebracht wurden, die Musiker sich eingesungen haben, die Akustik geprüft, das Licht gedimmt und die letzte Kerze entflammt war, haben sich gegen 17:00 Uhr die Türen für die 120 Gäste der Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Aystetten e.V. geöffnet.

Der Geruch von Glühwein, die stimmungsvolle Beleuchtung, der rot und silber geschmückte Weihnachtsbaum und die beiden großen Nikoläuse neben dem Weihnachtsbanner auf der Bühne ließen keine Zweifel – Weihnachten rückt immer näher.

Nach dem jeder an einem der festlich geschmückten Tische Platz genommen hat, stimmten Matthias und Tamara von Happyday Musik ihr erstes Stück an – der perfekte Start für eine gelungene Weihnachtsfeier.

In seiner Ansprache begrüßte der Sprecher des Vereins im Namen des Vereins den ersten Bürgermeister Peter Wendel, den Vereinsvorstand mit dem 1. Vorsitzenden Matthias Hemmerle, den 1. Kommandant Marc Beck mit seiner aktiven Wehr, alle Funktionsträger in Verein und aktiver Wehr und ganz besonders die Gäste, die den Verein und auch diese Feier mit Leben füllen.

Nach einer kurzen Schilderung der Aktivitäten im fast vergangenen Vereinsjahr und dem Programmablauf des Festabends stießen alle auf das letzte Jahr, den Abend und die Zukunft an.

Zwischen zwei gesungenen Weihnachtsklassikern erzählte Theresa Seefried die Geschichte vom Geigenspieler am Weihnachtsmarkt.

Zur Überraschung aller Gäste erschien Professor Einstein auf der Bühne, gemäß dem Motto Wissenschaft trifft auf Zauberei setzte er die Schwerkraft außer Funktion und verblüffte mit so mancher Mathematikthese.

Bis zum Besuch des Nikolaus gab es Leckeres vom Buffet, das Team um Frau Hoffmann hat uns wieder reichlich mit dreierlei Braten, Spätzle, Semmelknödel, Blaukraut, Soßen und Salaten verwöhnt.

Bei Glühwein oder Kinderpunsch ließen wir uns noch die leckeren Plätzchen und Lebkuchen schmecken. Hier hat auch die Kinderfeuerwehr einen enormen Beitrag geleistet, besonders anerkennenswert war der von Anna Seider selbstgebackene Christstollen.

Die netten Gespräche bei toller Livemusik wurden auf einmal eingestellt denn der Heilige Nikolaus erschien, begleitet von Knecht Ruprecht, in unserem Festsaal. Aus seinem Buch las er viel Lob für das selbstlose Engagement der Betreuerinnen und Betreuer der Bambini-, Kinder- und Jugendfeuerwehr, der freiwilligen Helferinnen und Helfern bei den Vereinsaktivitäten, der vorbildlichen Buch- und Schriftführung; aber Knecht Ruprecht hob auch manches Mal seine Rute, denn das Feuerwehrhaus ist kein Spielplatz. Am Ende seiner Predigt überreichte er aber dann doch jedem eine Überraschungstüte.

Wir dürfen auf eine sehr schöne und gelungene Weihnachtsfeier zurückblicken, dafür bedanken wir uns bei allen nochmal ausdrücklich, die uns in unzähligen Bastelstunden, bei Planung und Ausführung, mit leckerem Backwerk, bei der Bewirtung, bei Abendprogramm und bei der Dekoration des Festsaales unterstützt haben. Wir grüßen mit einem herzlichen Dankeschön besonders Tamara und Matthias und Professor Einstein mit seiner Nadine.

Im Namen der Vorstandschaft und der Aktiven Wehr wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr

Ihre Freiwillige Feuerwehr Aystetten mit allen Abteilungen

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Aystetten
Bäckergasse 2
86482 Aystetten

Tel.: 0821 – 48 01 888
Fax: 0821 – 650 90 94

info@feuerwehr-aystetten.de
www.feuerwehr-aystetten.de

Werden Sie Mitglied

Helfen Sie uns bei unseren Aufgaben und werden Sie ein Teil unserer Truppe! Wir freuen uns auf Ihren Besuch – jederzeit!

Klicken Sie hier!