Donnerstag, 1 Oktober 2020
Notruf : 112

WLF

Aystetten 35/1

Wechselladerfahrzeug mit 2 Abrollbehältern. Der Abrollbehälter Logistik – hergestellt bei der Firma Steinle- ist leer und kann somit flexibel beispielsweise mit Nasssaugern, Ölbindemitteln oder Schläuchen beladen werden. Der in Rehden bei der Firma Mayr hergestellte Abrollbehälter Lösch verfügt im Heck über eine herausnehmbare Tragkraftspritze. Diese dient einerseits im Abrollbehälter als Pumpe für die mitgeführten 1600 Liter Löschwasser, zum anderen aber auch, um bei Unwettereinsätzen zum Beispiel Keller leer zu pumpen.
Eine weitere Besonderheit dieses Abrollbehälters sind die 580 m B-Schläuche, die während der Fahrt verlegt werden können.