Sonntag, 26 Januar 2020
Notruf : 112

„Gott behüte unsere Fluren…“

Unter diesem Motto haben sich am Vormittag des 26. Mai 2019 die Fahnenabordnung und einige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aystetten in Uniform zur Teilnahme am Flurumgang getroffen. Unter bayerischem Himmel bei lauer Brise folgten die Freiwillige Feuerwehr Aystetten, der Schützenverein Waldeslust, der Soldatenverein und eine Abordnung der Malteser dem Vortragekreuz.

Nach den Vereinsfahnen, begleitet von zahlreichen Ministranten, intonierte der Gemeindepfarrer das Bittgebet, dem die Gläubigen antworteten.

An vier der zahlreichen Feldkreuze, die in und um Aystetten errichtet sind, lud der Gemeindepfarrer zum Innehalten und gemeinsamen Gebet zum Schutz der Aystetter Fluren ein.

Viele Prozessionsteilnehmer stimmten in die Kirchenlieder mit ein, die vor dem Aufbruch zur nächsten Station angesungen wurden.  

Beim letzten Feldkreuz löste sich der Zug der Gläubigen auf und jeder fand seinen Platz im für diesen Flurumgang errichteten Zelt. Den nun folgenden Feldgottesdienst begleitete der Musikverein Aystetten. Mit Böllerschüssen des Schützenvereins wurden Wandlung und Schlusslied verkündet.

Nach der heiligen Messe hat der Pfarrer eingeladen, zu einem gemeinsamen Essen zu bleiben. Gestärkt mit Weißwurst und kühlem Getränk, sowie Kaffee und Kuchen haben sich die Floriansjünger wieder auf den Nachhauseweg begeben.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Aystetten
Bäckergasse 2
86482 Aystetten

Tel.: 0821 – 48 01 888
Fax: 0821 – 650 90 94

info@feuerwehr-aystetten.de
www.feuerwehr-aystetten.de

Werden Sie Mitglied

Helfen Sie uns bei unseren Aufgaben und werden Sie ein Teil unserer Truppe! Wir freuen uns auf Ihren Besuch – jederzeit!

Klicken Sie hier!

Wichtige Mitteilung an alle Haushalte in Aystetten:
Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität

Abkochgebot ab sofort!

Derzeit wird im Trinkwasser der Gemeinde Aystetten ein in der Trinkwasserverordnung festgelegter Grenzwert überschritten, es wurden Keime festgestellt. Zur Wiederherstellung der Trinkwasserqualität führen wir in Abstimmung mit dem staatlichen Gesundheitsamt Augsburg bereits umfangreiche Rohrnetzspülungen und Desinfektionsmaßnahmen durch.

Um eine Gefahr für Ihre Gesundheit auszuschließen, beachten Sie die folgenden Anweisungen des staatlichen Gesundheitsamts Augsburg:

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht
  • Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
  • Verwenden Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.
  • Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke ohne Einschränkungen nutzen.

Wir informieren Sie, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist. Bitte achten Sie auch auf Lautsprecherdurchsagen. Bitte geben Sie die Information auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.

Falls Sie weitere Fragen haben, rufen Sie gerne unsere "Servicehotline Wasser" an: 0157 / 84 666 466

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken.