Sonntag, 26 Januar 2020
Notruf : 112
IMG 0324 Small 2

Vorstellung des Einsatzmonitors

Am 01.03.2018 wurde der neue Einsatzmonitor samt zugehörigem Alarmierungssystem per App den Kameradinnen und Kameraden, sowie Mitgliedern des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung vorgestellt. Das System vereinfacht ab sofort die Einsatzplanung und informiert die eintreffenden Feuerwehrmitglieder frühzeitig über den bevorstehenden Einsatz.

Die verwendete, kostenlos angebotene Software, lautet “EinsatzMonitor” und wird von Feuersoftware (http://feuersoftware.com/) zur Verfügung gestellt.

Ein eintreffendes Alarmfax wird von einem PC mit USB-Faxmodem empfangen und anschließend von der selbst entwickelten Software “EM-OCR” digitalisiert und in ein für den EinsatzMonitor kompatibles Format gebracht. Der EinsatzMonitor liest diese Daten dann aus und zeigt Sie entsprechend auf unserem Monitor an. Somit können eintreffende Kräfte sich gleich beim Betreten der Fahrzeughalle einen Überblick über die bevorstehende Situation machen. Zeitgleich mit der Auswertung werden die Kameradinnen und Kameraden per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone benachrichtigt. Die entsprechende App (FeuerSoftware) liefert dann alle weitergehende Informationen über die Art des Einsatzes (THL, Brand, etc.), sowie eine Rückmelde- und Navigationsfunktion.

Über die Rückmeldefunktion können anrückende Kameradinnen und Kameraden Ihren Status mitteilen – ob sie zum Einsatz kommen können, oder auch nicht. Durch diese Rückmeldung kann der Kommandant / Gruppenführer schon beim Eintreffen im Feuerwehrgerätehaus mit den entsprechenden Kräften planen – oder eben auch nicht.

demo Small

Zusätzlich nutzen wir einen Alarmdepeschendruck, der sämtliche einsatzrelevanten Daten incl. Anfahrtskarten nochmals zusammengefasst für jeden Fahrzeugführer / Gruppenführer darstellt und zur Mitnahme im Fahrzeug gedacht ist.

Wir danken an dieser Stelle dem Team von FeuerSoftware, die ein wirklich tolles und umfangreiches System kostenlos zur Verfügung stellen und zusammen mit der Forum-Community stets mit schneller Hilfe bei technischen Fragen zur Seite stehen.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Aystetten
Bäckergasse 2
86482 Aystetten

Tel.: 0821 – 48 01 888
Fax: 0821 – 650 90 94

info@feuerwehr-aystetten.de
www.feuerwehr-aystetten.de

Werden Sie Mitglied

Helfen Sie uns bei unseren Aufgaben und werden Sie ein Teil unserer Truppe! Wir freuen uns auf Ihren Besuch – jederzeit!

Klicken Sie hier!

Wichtige Mitteilung an alle Haushalte in Aystetten:
Vorübergehende Änderung der Trinkwasserqualität

Abkochgebot ab sofort!

Derzeit wird im Trinkwasser der Gemeinde Aystetten ein in der Trinkwasserverordnung festgelegter Grenzwert überschritten, es wurden Keime festgestellt. Zur Wiederherstellung der Trinkwasserqualität führen wir in Abstimmung mit dem staatlichen Gesundheitsamt Augsburg bereits umfangreiche Rohrnetzspülungen und Desinfektionsmaßnahmen durch.

Um eine Gefahr für Ihre Gesundheit auszuschließen, beachten Sie die folgenden Anweisungen des staatlichen Gesundheitsamts Augsburg:

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht
  • Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
  • Verwenden Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.
  • Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke ohne Einschränkungen nutzen.

Wir informieren Sie, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist. Bitte achten Sie auch auf Lautsprecherdurchsagen. Bitte geben Sie die Information auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.

Falls Sie weitere Fragen haben, rufen Sie gerne unsere "Servicehotline Wasser" an: 0157 / 84 666 466

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken.